Veröffentlichungen

Deutschlandfunk „Lebenszeit“ 05.10.2018
Das Ende aller Hoffnungen- Wenn Kinder es nicht ins Leben schaffen

Rund 45.000 Frauen pro Jahr verlieren in Deutschland ihr Baby. Jede fünfte Schwangerschaft endet mit einer Fehlgeburt. Trotz der Häufigkeit ist das Thema immer noch ein Tabu. Viele Frauen und Männer schweigen darüber oder bekommen wenig einfühlsame Reaktionen. Wie erleben Frauen das plötzliche Ende ihrer Schwangerschaft, den Verlust ihres Kindes?……..

Am Mikrofon: Daniela Wiesler
Gesprächsgäste:
Miriam Funk, Medizinjournalistin, Autorin von „Tabuthema Fehlgeburt. Ein Ratgeber“
Heike Brüggemann, Dipl.-Sozialarbeiterin und Trauerberaterin
Barbara Martin, Initiatorin der personenstandrechtlichen Anerkennung von sogenannten Sternenkindern, Autorin von „Fest im Herzen lebt ihr weiter“
Oliver Wendlandt, Fotograf und Sprecher von „Dein Sternenkind“

https://www.deutschlandfunk.de/das-ende-aller-hoffnungen-wenn-kinder-es-nicht-ins-leben.1176.de.html?dram:article_id=429594

 

Die von den beiden Autoren vorgelegte Broschüre richtet sich an Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde und Nachbarn von Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit Trauer in Berührung kommen. Die Broschüre möchte Mut machen, betroffene Kinder und Jugendliche in ihrer Trauer nicht alleine zu lassen. Sie klärt über mögliche Reaktionen und Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Altersstufen auf und gibt Tipps, wie Betroffene hilfreich unterstützt werden können.
Die Autoren bieten mit ihrer Broschüre, die klar, verständlich und praxisbezogen geschrieben ist, einen hilfreichen Ratgeber.
Der Ratgeber eignet sich als Informationsmaterial zum Auslegen in Beratungsstellen, Arztpraxen, therapeutischen und sozialen Einrichtungen, Hospizen und für palliativmedizinische Bereiche. Er kann Betroffenen in Beratungsgesprächen (z.B. in Rahmen der Trauerbegleitung oder durch die Notfallseelsorge) als zusätzliche Information ausgehändigt werden.
Aber auch Angehörige, Lehrkräfte, Erzieher/innen und Interessierte erhalten mit der 44-seitigen Broschüre eine wichtige Unterstützung, um von Trauer betroffene Kinder und Jugendliche achtsam, einfühlend und wertschätzend zu begleiten.

Bestellmöglichkeit:
Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement (ZTK) GmbH
Clemensstr. 5-7, 50676 Köln

https://ztk-koeln.de/info-broschueren/broschuere-trauer-bei-kindern-und-jugendlichen/

 

Handbuch Kindertrauer

u.a. Kapitel von Heike Brüggemann über Geschwistertrauer nach Fehl- und Totgeburt